Was für ein Theater…

Ich hatte endlich einmal die Möglichkeit ein junges Künstler-Kollektiv bei deren Arbeit fotografisch zu begleiten.

Es handelt sich dabei um das „Wunderland-Kollektiv“ mit ihrem Stück #followalice.

Die Leiterin des Stücks ist durch meine Streetfotos von einem kleinen Künstlerumzug durch die Bremer Innenstadt auf mich aufmerksam geworden. Sie mochte meinen Look und fragte mich ob ich das Theaterstück fotografieren würde.

Es war ein für mich sehr besonderer Abend, meine erste Veranstaltung, unbekannte Menschen und schwierige Lichtverhältnisse.

Trotzdem ist es gelungen die Künstler des Wunderland-Kollektivs glücklich zu machen und das freut mich natürlich am meisten.

So, nun folgen noch einige Bilder, falls Du magst, lass mir gerne etwas Feedback da, denn nur so kann ich weiter lernen.

4 Replies to “Was für ein Theater…”

  1. Hallo, wunderschöne Bilder! Sie geben die Magie des Abend wunderbar wieder! Glückwünsche!

    Marina Wieland says:
    1. Hallo, bitte entschuldigen Sie die späte Antwort. Ich danke vielmals für das Kompliment, ja es war sehr magisch und das Team war toll.

  2. Tolle Bilder Sven. Ich persönlich tu mich ein wenig schwer mit dem Wechsel von schwarz-weiß auf Farbe, aber insgesamt bekomme ich einen tollen Eindruck von der Truppe.

    Philipp Meiners says:
    1. Danke Dir Philip. Ja es ist eigentlich auch nicht mein Stil, aber so ist für jeden was dabei. Meine Favoriten sind natürlich fast alle in schwarzweiß gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.