Hi, ich bin Sven und freue mich, dass du meine Seite besuchst.

ich bin 1988 in Bremen zur Welt gekommen. Dort lebe ich auch immer noch und zwischenzeitlich bin ich auch glücklicher Ehemann und stolzer Papa von 2 Kindern.

Zur Fotografie bin ich erst recht spät gekommen. Ca 2016 durfte ich mir immer mal wieder die Nikon meines Schwiegervaters und Teile seines Objektivfuhrparks leihen. Losgelassen hat mich das Thema dann nicht mehr, also gab es nur noch Geschenkgutscheine auf der Wunschliste.
Nach langem Hin und Her kaufte ich mir dann Ende 2017 meine erste eigene Kamera, die Olympus OM-D EM10II mit dem Pancake-Kit. Es folgten schnell das 45er, das 17er und das 60er Macro, mit dem ich am Anfang die meiste Zeit experimentiert habe.

2019 habe ich mich intensiver mit der Street- und Architektur beschäftigt und mich langsam in dem Genre verdammt wohl gefühlt. Ende 2019 habe ich dann mit Dennis Gloth zusammen das BremenStreetCollective gegründet. Diesem gehöre ich mittlerweile nicht mehr an, ich habe aber mit einigen Mitgliedern noch viel Kontakt.

2020 kam dann mit der x-pro1 die erste Fujifilm ins Haus. Bisher die genialste Kamera, die ich in der Hand hatte. Am Anfang habe ich an ihr alte Minoltas benutzt, bis irgendwann das großartige xf18mm f2 dazu kam und ich mit dieser Linse noch intensiver Streetfotografie betrieben habe.

Ende 2020 habe ich dann schweren Herzens alles verkauft und mir von dem Erlös die Fujifilm X100V geholt. Hauptgründe waren der schnellere Autofokus, der Augenautofokus für Familienbilder und die geniale Größe der Kamera. Ich kann sie gut in der Jackentasche verstauen und habe sie so immer dabei.

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf regen Austausch mit euch und freue mich immer auf das eine oder andere Treffen. Diverse Kontaktmöglichkeiten findet ihr bei Bedarf im Footer.