Danke Fujifilm

Seit fast 2 Jahren fotografiere ich nun mit dem X-System und keine Kamera hat mich so geprägt wie die x-Pro1 und die x100v.

Ich möchte meinen dass ich ohne diese beiden Kameras nicht den Stil (wenn man es denn schon so nennen kann) hätte, den ich heute habe. Ich habe vieles mit der Olympus damals angefangen, aber nie so einfach und gerne umgesetzt wie mit dem X-System. Alle Bilder in diesem Artikel wurden mit meinen Fujifilm Kameras gemacht. 

Ich arbeite viel mit dem optischen Sucher, den die X-E3 leider nicht hat (ja ich vermisse immer noch meine X-Pro1) und liebe es die Kamera mit all ihren Rädchen auf die jeweilige Situation einzustellen und nur auf den richtigen Moment zu warten. 

Und bitte hier nichts falsch verstehen, rein technisch hätte ich diese Bilder auch mit anderen Kameras machen können. Aber es hätte nicht so viel Spaß gemacht und ich hätte mich gar nicht in diese Situationen begeben. 

Ich wollte es damals nicht wahr haben, aber nach dem Verkauf der Olympus hat sich mein Fotografieverhalten und meine Sicht auf die Dinge extrem geändert.

Wie seht ihr das? Gibt es Kameras mit denen ihr nicht arbeiten könnt/wollt? Seid ihr eins mit einer gewissen Kamera oder ist euch egal was ihr da in der Hand habt?

Ich persönlich werde definitiv bei Fujifilm bleiben, hoffe bald doch mal wieder eine x-Pro1 zu besitzen und freu mich auf alles was noch kommt

4 Replies to “Danke Fujifilm”

  1. Moin. Deine Aussage kann ich voll unterstreichen. Mit Fuji macht es einfach mehr Spaß zu fotografieren. Ich fotografiere nun seit 4 Jahren und habe mich damals für Fuji entschieden weil mir das Retroaussehen angesprochen hat. Von der Technik hatte ich noch keine Ahnung. Die Bedienung einer Fuji, die einzelnen Räder zum Einstellen der Parameter und letztendlich der sogenannte Fujilook sind einmalig und für mich der Grund bei Fuji zu bleiben. Ich hatte die X-E3, X100F und jetzt die X-E4. Eine X-Pro3 oder evtl. bald 4 würde mich schon reizen.

    1. Hi, danke für Deinen Kommentar.

      Freut mich, dass Du es genauso siehst. Ja für mich sind diese Kameras perfekt, für einige andere vermutlich auch nicht. Die x-e4 finde ich auch sehr spannend, da ich aber noch die V besitze, wird da erstmal bei mir nichts passieren. Hoffen tue ich noch auf die x-Pro1, allerdings habe ich mich aufgrund des AF‘s für die x-e3 entschieden, da der von der Pro zu langsam für die Kids war 🙂

      btw: tolles Portfolio was Du da hast und eine sehr schicke und außergewöhnliche Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.